Ein Roman beginnt

Die Armaturenbeleuchtung des Sportwagens warf ein unaufdringliches Rot auf ihren Teint. Es dämmerte bereits heftig, der Tag war kurz davor in die Nacht zu kippen. Zu ihren Seiten zogen gezackte Fichtenwaldhorizonte vorbei, durchbrochen von den weiten Grau- und Schwarztönen abgeernteter Felder. Schemenhafte Umrisse, mitziehende Wolken, das graugelbe Straßenband sich vor ihr windend, ab und an im Scheinwerferlicht aufblitzende Hinweisschilder, die grellgelb den Namen unbekannter Dörfer schrieen. All das konnte sie unter dem Tränenschleier nur vage erkennen. Sie weinte verwischte Farben in die Nacht…tbc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s