Sinnlose Liebe

Kokett behauptete sie: „Um zu Lieben bedarf es keiner Sinne. Stell dir vor, alle Sinne
gingen verloren. Du könntest dennoch lieben.“

Ich entgegnete, dass Liebe ohne Sinne (Augen, Ohren, Nase, Haut) für mich
unvorstellbar sei. Neben dem Spüren muss man auch Fühlen, um zu lieben.

Kann ein Mensch, der ohne Sinne geboren wird (was in der Tat eine krasse
Vorstellung ist) dennoch lieben? Er würde nichts hören, sehen, sprechen,
riechen oder tasten können. Würde er dennoch lieben können?

3 Kommentare zu „Sinnlose Liebe

  1. Wer ohne Sinne geboren wird muss annehmen, dass er sinnloser Geist inmitten des Nichts ist. Er kann gar nicht genug Persönlichkeit entwickeln, um allein nur sich selbst zu lieben, und außerhalb von ihm selbst existiert nichts für ihn. Ergo: Nein.

    Wer seine Sinne hatte, aber sie verliert, kann theoretisch aber noch lieben – denn ihm bleiben seine Erinnerungen.

  2. ja. denn alle sinne sind flüchtig. liebe ist ein inneres sein. erweitere den begriff ‚liebe‘, mach sie nicht einzig an den sinnen fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s